Allgemeine Regelungen

 

DISR Schuljahr

 

Das Schuljahr in der DISR ist in 2 Schuljahresabschnitte (Semester) unterteilt. Der erste Schulabschnitt beginnt mit dem ersten Schultag nach den Sommerferien und endet mit der Ausgabe des Halbjahrzeugnisses.

Der zweite Schulabschnitt beginnt unmittelbar nach der Halbjahreszeugnis Ausgabe und endet mit der Ausgabe des Jahrzeugnisses.

 

Zahlungsvarianten

 

Die DISR bietet zwei Zahlungsvarianten der Schul- bzw. Kindergartengebühren an:

 

I . DISR Jahresgebühr

 

      Zahlungstermin – 1. August

 

II. DISR Semestergebühren

 

•    Erster  Zahlungstermin – 1. August

•    Zweiter Zahlungstermin – 1. Februar

 
Zahlungsmöglichkeiten


Die DISR akzeptiert folgende Zahlungsmethoden zur Begleichung der Gebühren:

Überweisung des in der Rechnung ausgewiesenen SAR Betrags auf das DISR Konto in KSA:

 

                          Account name:     SAIS German Branch

                          Account no.:         0101 111 948 001

                          Bank name:          The Saudi Investment Bank - HQ Branch, Riyadh

                          IBAN:                    SA20 6500 0000 1011 1194 8001

                          BIC:                      SIBCSARI

 

Überweisung des in der Rechnung ausgewiesenen EUR Betrags auf das DISR Konto in Deutschland:

                         

                          Account name:     Deutsche Schule Riyadh

                          Account no.:         582562500

                          BLZ:                      500 400 00

                          Bank:                    Commerzbank Frankfurt am Main

                          IBAN:                    DE30 5004 0000 0582 5625 00

                          BIC:                      COBADEFFXXXX

 

Sollte die Zahlungsfrist mehr als 2 Wochen überschritten werden, erlaubt sich die DISR den in der Rechnung angegebenen EUR-Betrag neu zu berechnen.

 

Bar in SAR an der DISR Buchhaltungskasse

 

Bei Barzahlung sind die Öffnungszeiten der Kasse von 8:30 Uhr bis 15:00 Uhr von Sonntag bis Donnerstag zu beachten.

 

Mahn- und Leistungsaussetzungsverfahren

 

Die Eltern sind laut DISR Satzung und DISR Gebührenregelung alleiniger Vertragsnehmer und für die fristgerechte Bezahlung des Schulgeldes verantwortlich.

Dies gilt insbesondere für den Fall in denen die Gebühren teilweise oder ganz vom Arbeitgebern übernommen werden und eventuell auch direkt an die DISR beglichen werden.

Zahlungsverzögerungen über die festgelegten Fälligkeiten hinaus werden angemahnt.

Die erste Mahnung („Zahlungserinnerung“) ohne Mahngebühren erfolgt 2 Wochen nach Fälligkeit.

Nach Ablauf von weiteren 2 Wochen wird eine Mahnung mit einer Mahngebühr von 500 SAR fällig.

Falls auch binnen 2 Wochen nach der zweiten Mahnung die Rückstände nicht ausgeglichen werden, wird die DISR den Ausschluss des Kindes von den Angeboten der DISR einleiten  (Schul- /Kindergartenbesuch und Zusatzangebote). Ein Ausschluss hat keine Reduzierung oder Hinfälligkeit der Gebührenschuld zur Folge.

Sollten Zahlungsrückstände nicht bis Ende des Schuljahres beglichen werden, gelten die Kinder als abgemeldet und werden im neuen Schuljahr entsprechend nicht zum Unterricht zugelassen. Die eventuell geleisteten Wiedereinschreibegebühren werden nicht erstattet.

Die DISR behält sich außerdem vor, Zeugnisse und Dokumente zum Schulabgang zurückzuhalten, so lange Zahlungsrückstände bestehen.

 

Abmeldungen

 

Die Abmeldung von der DISR während des laufenden Schuljahres erfolgt schriftlich durch das DISR Abmeldungsformular.

Die Eltern sind verpflichtet nach der Abmeldung alle von der DISR erstellten Ausweise, IDs, Genehmigungen und Berechtigungen für Kinder, Eltern, Fahrer oder Abholpersonen im Sekretariat zurück zu geben.

 

Schriftverkehr

 

Der gesamte Schriftverkehr (Informationen, Rechnungen, Mahnungen etc.)  zwischen DISR und den Eltern wird  per E-Mail durchgeführt. Die entsprechenden E-Mail-Adressen werden mit der DISR Anmeldung bekannt gegeben. Es obliegt der Verantwortung der Eltern, eventuelle Änderungen mitzuteilen, für Zustellbarkeit  zu sorgen und alle E-Mails der Schule zu beachten.

 

 

DISR Schul- & Kindergartengebühren

 

DISR Einschreibegebühr

 

Bei der Anmeldung eines Kindes wird eine einmalige DISR Einschreibegebühr in Höhe von 5.000 SAR erhoben. Die Einschreibegebühr ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der entsprechenden Rechnung fällig.  Die Einschreibegebühr wird nicht auf Schulgebühren oder andere Gebühren angerechnet. Sie wird auch nicht zurück erstattet, sollte das Kind aufgrund des Eignungstests abgelehnt werden.

Sollte die DISR aufgrund von Kapazitätsproblemen nicht in der Lage sein einen Kindergarten-/Schulplatz innerhalb von 6 Monaten zuteilen zu können und kein weiteres Interesse der Eltern auf einen Schul-/Kindergartenplatz bestehen, kann die Einschreibegebühr abzüglich der Bearbeitungsgebühr von 500 SAR rückerstattet weren.

 

 

Jährliche Wiedereinschreibegebühr

 

Für jedes bereits angemeldete Kind wird zum 1. Mai des jeweils laufenden Schuljahres eine Wiedereinschreibegebühr von 2.000 SAR für das folgende Schuljahr fällig.

Die Wiedereinschreibegebühr wird zu Beginn des neuen Schuljahres bar rückerstattet, sofern die Bezahlung der ersten Gebührenrate erfolgt ist.

Die Wiedereinschreibegebühr wird nicht rückerstattet, falls das Kind die DISR im kommenden Schuljahr nicht besucht. Wird diese Gebühr nicht oder nicht rechtzeitig bezahlt, gilt das Kind mit Ende des laufenden Schuljahres als abgemeldet.

 

 

Anmeldung oder Abmeldung während des laufenden Schuljahres

 

Bei Anmeldung während des laufenden Schuljahres werden die jeweiligen Gebühren des Kindergartens (inkl. Eingewöhnungszeiten), der Schule und den DISR Zusatzangeboten  für die komplette Woche ab dem 1. Tag des Besuchs innerhalb von zwei Wochen nach der Anmeldung fällig. Die Schulgebühr ist stets im Voraus fällig und nicht erstattbar bei Abmeldung während des laufenden Schuljahres.

 

Kindergartengebühren

 

In der Deutschen Internationalen Schule Riad gelten folgende Kindergartengebühren:

*U3-Kinder, die vor dem 01. Oktober (bzw. 1. März im zweiten Semester) drei Jahre alt werden, bezahlen für das ganze erste (bzw. zweite) Halbjahr bereits die Kindergartengebühr und nicht die höhere U3 Gebühr. U3-Kinder, die danach drei Jahre alt werden, zahlen für das ganze Halbjahr die höhere U3-Gebühr. U3-Kinder dürfen an Ausflügen außerhalb des Al-Bustan Compounds nicht teilnehmen. Der Kindergarten ist an diesen Tagen geschlossen.

 
Schulgebühren

 

In der Deutschen Internationalen Schule Riad gelten folgende Schulgebühren:

 

 

 

 

Gebühren für den Unterricht Deutsch als Fremdsprache (DaF)

 

In der Deutschen Internationalen Schule Riad gelten folgende Gebühren für den DaF-Unterricht:

 

Gebühren für Schulausflüge

 

Die DISR erhebt pro Jahr eine Buspauschale in Höhe von 350 SAR pro Kind für Ausflüge, die zu Beginn des Schuljahres fällig wird. Ausgenommen von der Buspauschale sind U3- Kindergartenkinder, die an den Ausflügen nicht teilnehmen.

 

Gebühren für die DISR Zusatzangebote

 

 Die DISR bietet folgende Zusatzangebote an:

  • Kindergarten Mittagsbetreuung  von 14:15 Uhr bis 15:00 Uhr (erst möglich ab vier teilnehmenden Kindern)

  • Schule Mittagsbetreuung/Hausaufgabenbetreuung von 14:15 Uhr bis 15:00 Uhr (erst möglich ab vier teilnehmenden Kindern)

  • Die Mittagsbetreuung findet von Sonntag bis Mittwoch statt.

 

 

Die Anmeldung für das 1. Halbjahr findet im letzten Monat des vorherigen Schuljahres statt. Die Rechnungstellung wird in der ersten Woche des neuen Schuljahres durchgeführt. Die Anmeldung ist für ein Halbjahr verbindlich und kann nur in Ausnahmefällen durch Zustimmung der Verwaltung geändert werden. Eine Rückerstattung bereits geleisteter Beträge ist nicht möglich.

 

Die Anmeldung für das 2. Halbjahr erfolgt im Dezember mit Rechnungsstellung im Januar. Werden die Rechnungen innerhalb der angegebenen Frist nicht beglichen, besteht kein Anspruch auf den Besuch des Zusatzangebotes und das Kind wird zum Mittagsangebot/Nachmittagsangebot nicht zugelassen.

Bei Nachanmeldung für das Zusatzangebot werden die Gebühren für das komplette Halbjahr fällig. Bei Anmeldungen von neuen Schülern/Kindergartenkindern werden die Gebühren für das Zusatzangebot für die komplette Woche ab dem erwünschten 1. Tag der Teilnahme an das Zusatzangebot fällig.

Beträge für nicht in Anspruch genommene Zusatzangebote werden generell nicht zurückerstattet.

Rechnungen für das Zusatzangebot können nur separat von der Rechnung für die Schul-/Kindergartengebühr erstellt werden.

 

Gebühren Hausaufgabenbetreuung Schule

 

 

 

Gebühren Kindergarten Mittagsbetreuung

Die Kindergarten Mittagsbetreuung (Wartegruppe) kann nur Familien angeboten werden, bei denen beiden Elternteile berufstätig sind (mit Nachweis vom Arbeitgeber) oder die gemeinsam mit älteren Geschwisterkindern abgeholt werden.

Kinder, die nicht an der Hausaufgabenbetreuung teilnehmen, haben das Schulgelände nach Schulschluss zu verlassen. Sollten Kinder wiederholt nicht pünktlich abgeholt werden, behält sich die DISR vor, dies entsprechend in Rechnung zu stellen.

Schulgeldermäßigung 

 

Schulgeldermäßigung kann nur von Selbstzahlern beantragt werden. Eine Zustimmung und Festlegung der Höhe erfolgt durch den Vorstand und impliziert eine Offenlegung der persönlichen Einkünfte. Das Formular zur Beantragung ist im Sekretariat erhältlich.

Allgemeine Gebühren

In der Deutschen Internationalen Schule Riad gelten folgende allgemeine Gebühren:

 

Schulbücher & IT Geräte

Die DISR bietet allen Schülern an, Schulbücher oder IT Geräte die im Unterricht zur Anwendung kommen (zum Beispiel: Schulbücher, iPad)  kostenlos zu leihen. Als Sicherheit erhebt die DISR eine Kaution im Höhe von 1.000 SAR  für die IT-Geräte und in Höhe von 200 SAR für die Bücher.

Die Kaution wird bei der Abmeldung des Kindes von der DISR Kasse zurückerstattet.

Bei Verlust oder unsachgemäßer Behandlung sowie mutwilliger Beschädigung der geliehenen Bücher oder IT Geräte muss der jeweilige Zeitwert ersetzt werden.

__________________________________________________________________________

 

Diese Gebührenregelung wurde vom Vorstand der DISR am 30.05.2017 in Kraft gesetzt und ersetzt die Gebührenregelung vom 12.06.2016.

Der DISR Vorstand behält sich vor Änderungen in der Gebührenregelung, falls nötig, vorzunehmen.  

Für diese Gebührenregelung gilt deutsches Recht.

 

 
 
 

© 2018 Deutsche Internationale Schule Riad